1949 in Rommerskirchen-Nettesheim (bei Köln) geboren

ab 1993 in München
(Professor an der Akademie der Bildenden Künste)

2012 am 29. Juni gestorben


Einzelausstellungen (Auswahl)

1980/81 Galerie Karsten Greve, Köln

1982 Kunstverein Bonn (mit Horst Münch), Kat.

1983 Knoedler Gallery, London
Galerie Karsten Greve, Köln
Galerie Anders Tornberg, Lund

1984 Museum Haus Lange, Krefeld, Kat.
Galerie Meyer Ellinger, Frankfurt

1985 Knoedler Gallery, London

1986 Galerie Karsten Greve, Köln
Hirschl & Adler Modern, New York, Kat.
Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, Kat.

1987 Zeichnungen, Galerie Karsten Greve, Köln
Bilder, Skulpturen, Zeichnungen, Galerie Karsten Greve, Köln, Kat.
Galerie Thomas Wallner, Malmö

1988 Linolschnitte 1978-1988, Kulturamt der Stadt Reutlingen, Kat.
Galerie Karsten Greve, Köln
Galerie Bismarck, Bremen

1988/89 Galerie Karsten Greve, Köln, Kat.

1989 Galerie Alexander Weder, Basel
Kunstverein Bochum

1990 Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Kat.
Goethe-Institut, London
Galerie Karsten Greve, Paris

1991 Galerie Barbara Gross, München
Produzentengalerie Hamburg, Kat.
Kunsthalle Bremerhafen

1992 Morgenlandfahrer, Galerie Karsten Greve, Köln

1993 Galerie Bismarck, Bremen
Galerie Barbara Gross, München
Worum geht‘s? Roemer-Pelizäus-Museum, Hildesheim

1994 Galerie Karsten Greve, Paris
Porcelaine de Sèvres, Galerie Karsten Greve, Köln
Produzentengalerie, Hamburg
Neues Museum Weserburg, Bremen
Galerie Tilly Haderek, Stuttgart

1995 Kunstverein Ruhr, Essen, Kat.
Galerie Barbara Gross, München
Galerie Bismarck, Bremen

1996 Württembergischer Kunstverein, Stuttgart, Kat.
Westfälischer Kunstverein Münster, Kat.

1997 De Beyerd, Gemeentelijk Centrum voor beeldende Kunst, Breda, Kat.
Europees Keramisch Werkcentrum, s’Hertogenbosch, Niederlande
Galerie Karsten Greve, Paris

1998 Galerie Karsten Greve, Köln
Produzentengalerie Hamburg
Galerie Barbara Gross, München: Gemälde
parallel dazu:
1998/99 Galerie Rupert Walser, München: Skulpturen u. Zeichnungen

1999 Forum Rotunde, Staatliche Kunsthalle, Karlsruhe

2000 Die Wurzel – Skulpturen auf dem Gut Hermeshof, Rommerskirchen, Kat.

2001 Holzschnitte, Linolschnitte, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
und Bayrische Versicherungskammer, München (Kat.)

2002 Produzentengalerie, Hamburg
Zeichnungen, Galerie Barbara Gross, München
Galerie Lisbeth Lipps, Rotterdam, Niederlande
Köln Skulptur: Norbert Prangenberg, Galerie Rupert Walser, Art Cologne
Malerbücher (mit Thomas Kaminsky), Galerie Rupert Walser, München

2003 Norbert Prangenberg – Neue Bilder, Galerie Rupert Walser, München

2005 Retrospektive der Zeichnungen, Aquarelle, Gouachen, 1978-2004, Staatliche Kunsthalle, Karlsruhe (Kat.)
Wandarbeiten 1979 – Figuren 2003, Galerie Rupert Walser

2006 Malerei, Museum Katharinenhof, Kranenburg
Sculpture, Peinture, Dessin, Galerie Karsten Greve, Paris (F)

2007 Wasser zu Wein, Gold zu Stroh, Produzentengalerie Harnburg (Kat.)

2008 über und über – oder: wer malte den Mücken die Flügel, Kunstverein Lippstadt (Kat.)
Venustas et fortuna, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg (Kat.)

Neue Bilder, Galerie Karsten Greve, Köln

2009 die liebe farbe, Galerie Rupert Walser, München
Galerie Ebbers, Kranenburg
Esculturas. Pinturas y Dibujos, Galeria Manuel Ojeda, Gran Canaria (ES)

2010 Ancient & Modern, London
Betty Cuningham Gallery, New York (Kat.)
Clay and History, 7 hours, Haus 19, Berlin
Galerie am Bergkerk, Deventer, Niederlande

2011 Irgendeiner wartet immer, Galerie der Künstler, Muenchen
Kiss the Beast, Barbara Grosss Galerie, München
und Galerie Fons Welters, Amsterdam

2012 Winterreise, Städtisches Kunstmuseum Spendhaus, Reutlingen

2013 Winterreise, Villa Zanders, Bergisch Gladbach
Galerie Barbara Gross

2014 Ein Raum für Norbert Prangenberg (1949-2012), Pinakothek der Moderne, München
Norbert Prangenberg, Zeichnungen und Keramiken,
Kulturzentrum Sinsteden u. Villa Erckens Grevenbroich, Kat.

2016 Galerie Karsten Greve, Köln
Ausgewählte Werke, Galerie Rupert Walser, München

2018 Norbert Prangenberg, Zeichnung und Keramik, Kunstverein Schallstadt

2018/19 Norbert Prangenberg Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen

2019 Norbert Prangenberg – Formfreude, 70 Werke zum 70. Geburtstag
Ernst Barlach Haus – Stiftung Hermann F.Reemtsma, Hamburg, Kat.
aus dem Etstate Norbert Prangenberg, Galerie Rupert Walser München
Norbert Prangenberg Produzentengalerie, Hamburg

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1981 Neue Sammlung, Museum Haus Esters, Krefeld

1982 documenta 7, Kassel

1983 Skulptur und Farbe
Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen

1985 Bremer Kunstpreis Kunsthalle Bremen

1986 Museum Haus Esters/Haus Lange, Krefeld
Biennal of Sydney, Sydney, Australien

1987 Wechselströme, Bonner Kunstverein, Bonn

1988 Holz- und Linolschnitte der Gegenwart
Museum Morsbroich, Leverkusen

1991 Drawn in the 90‘s
Katonah Museum of Art, Katonah, New York
Kunst als Grenzüberschreitung; John Cage und die Moderne
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München

1995 Das Abenteuer der Malerei
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

1999 Art Sculptur, Basel
50 59, Arbeiten auf Papier und keramische Arbeiten
Zollverein, Essen (mit Heinz Breloh)

2002 Köln Skulptur, Art Cologne – Galerie Rupert Walser

2003 Now & Now, World Contemporary Ceramics, Icheon, Korea

2006 Painted in Munich, Galerie Rupert Walser, München

2008 quattro pro, Kornbrust, Prangenberg, Reineking, Zeniuk, Galerie Rupert Walser

2010 Wasser | Farbe – Colour | Water, Museum Liner, Appenzell, Switzerland

2011 Wasser | Farbe – Colour | Water, Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach

2012 Norbert Prangenberg Drawing - Chris Newman Painting, 7hours HAUS 19, Berlin


Vita